Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen

20.03.2017

Naturparks sind geschützte Natur- und Kulturlandschaften, die aus dem Zusammenwirken von Mensch und Natur geformt wurden. Der Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen liegt im hinteren Zillertal und schützt auf einer Fläche von 422 km² eine beeindruckende Natur- und Kulturlandschaft nördlich des Alpenhauptkamms. 

Wo genau im Zillertal findet man den Naturpark Zillertaler Alpen? Die Antwort lautet: wir befinden uns mittendrin!

Die wunderschöne Naturparkregion liegt direkt an den Ortschaften Finkenberg, Tux und Hintertux. Die naturgeformte Gebirgslandschaft mit extremen Bedingungen ist eng verzahnt mit der menschlichen Nutzung. Wie die Finger einer Hand teilt sich das hintere Zillertal ab Mayrhofen in die verschiedenen Seitentäler auf. Dabei erstreckt sich der Naturpark in einer Höhe von 1.000 m in Ginzling, bis auf 3.509 m am Hochfeiler, über alle Höhenstufen der Zentralalpen. In diesen Höhen lässt sich viel erleben. Der Naturpark Zillertaler Alpen bietet ein tolles Aktiv-Programm und geführte Wanderungen. Hier geht's zur Website!

Nehmen Sie im Naturpark Zillertaler Alpen die Vielfalt der Region bewusst wahr:

  • in Ausstellungen,
  • dem Naturparkhaus,
  • auf Themenwegen,
  • an Infopunkten oder
  • einer der geführten Wanderungen mit Naturpark-Guides.

 

Naturpark des Jahres 2015

Das war ein Jahr! Von einer unabhängigen Expertinnen-Jury des Verbandes der Naturparke Österreichs (VNÖ) wurde der Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen zu "Österreichs Naturpark des Jahres 2015" gewählt. Diese Auszeichnung erhält jeweils der Naturpark, der innovative Projekte umsetzt, sich in den Bereichen Naturschutz, Tourismus, Bildung und Kommunikation besonders hervorhebt und immer an die Weiterentwicklung des Gebiets denkt. Diese hohe Lebensqualität und der Innovationsgeist spiegelt sich besonders in den umliegenden Orten wie Tux oder Finkenberg wider, die Sie im Sommerurlaub willkommen heißen.

Weitere Impressionen