Winterlicher Rezept-Tipp: Bratapfelmousse mit Beerenglühwein

01.02.2019

Diesmal absolut passend zu den schneeweißen Winterwochen präsentieren wir Ihnen das Rezept für eine köstlich cremige Bratapfelmousse mit einem fruchtigen, innerlich wärmenden Beerenglühwein.

 

Zutaten für die Mousse:

  • 4 Äpfel (am besten der Sorte Elstar)
  • 3 Blatt Gelatine
  • 1cl Apfelbrandwein
  • 60 g Zucker
  • 2 Eiweiß
  • 125 ml geschlagene Sahne
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 1 EL Vanillezucker

 

Zubereitung:

  • Die Äpfel waschen, vom Kerngehäuse befreien, halbieren und mit der Schnittfläche nah oben auf ein Backblech setzen
  • Mit Zimt und Vanillezucker bestreuen und bei 180°C 20 Minuten im Ofen braten
  • Äpfel etwas abkühlen lassen
  • Mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale schaben, dieses pürieren und durch ein feines Sieb streichen
  • 200 g vom Bratapfelpüree in eine Schüssel geben
  • Den Apfelbrandwein leicht erhitzen, die eingeweichte und ausgedrückte Gelatine darin auflösen
  • Das Bratapfelpüree und die Gelatine vermischen und kalt stellen bis die Masse zu stocken beginnt
  • Das Eiweiß mit Zucker zu Schnee schlagen und abwechselnd mit der Sahne und die Apfelmasse ziehen
  • Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren

 

 

Zutaten für den Beerenglühwein:

  • 100 ml Rotwein
  • 100 g Zucker
  • 250 g Waldbeeren (wir empfehlen tiefgefrorene Beeren, 
  • da diese den intensiveren Geschmack haben)
  • Saft und Zeste einer Orange
  • 1 kleine Zimtstange
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Vanilleschote (der Länge nach halbiert)
  • Stärke zum Binden

 

 

Zubereitung:

  • Den Zucker karamellisieren lassen und mit dem Rotwein ablöschen
  • Mit Orangenzesten, Orangensaft und den Gewürzen 10 Minuten leicht köcheln lassen
  • Gewürze entfernen und die Beeren dazugeben
  • Nochmals kurz aufwallen lassen und mit Stärke binden

 

 

Die Bratapfelmousse mit und dem warmen Beerenglühwein servieren